• Griechische Weine

Estate Manolesakis

Die Ortschaft Adriani in der PGI Drama beherbergt gleich eine ganze Reihe international einschlägiger Weingüter, darunter etwa die Domaine Costa Lazaridi, über die wir neulich berichteten.

Das Estate Manolesakis ist demgegenüber ein mittelgroßer Familienbetrieb mit 7 ständigen Mitarbeitern, in einem Anwesen, das aber auch schon immerhin 1500m2 umfasst.

Seit 1989 baut die Familie Manolesakis französische Rebsorten (Sauvignon Blanc, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah) an. In die Fußstapfen von Vater George ist mittlerweile Sohn Stavros getreten.

Zur ersten Flaschenabfüllung kam es 1999. Seit Anfang der Nuller Jahre steht auch der Anbau autochthoner Rebsorten im Zentrum (Malagousia, Assyrtiko, Muscat d’Alexandrie, Limnio, Moschomavro and Agiorgitiko). Dazu kommt noch die in Griechenland schwer anzubauende Rebsorte Pinot Noir. Auf der Webseite haben wir hier den roten Einstiegswein – Gennima Psihis Rot – und die Cuvée aus Agiorgitiko und Pinot Noir – benannt nach der Ehefrau Pelagia – verkostet (Verkostungsnotizen hinter den Links).


Das Weingut kann in Nicht-Pandemie-Zeiten besucht werden. Online kann man sich über die Webseite informieren oder dem Gut auf Facebeook und Instagram folgen. Achtung: Teilweise kursieren noch Informationen unter dem älteren Namen des Weinguts – Gennima Psihis – der nun der Serie der Einstiegsweine vorbehalten ist. Sehr schön ist etwa dieses Video mit Yiannis Karakasis.


---

Verkostungsnotiz zum Gennimia Psihis Rot 2018: hier.

Verkostungsnotiz zum Pelagia 2017: hier.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Alpha Estate

Para...kopois